„Sommerzeit beibehalten!“ – Thomas L. Kemmerich sieht unnötige Belastungen für Unternehmen durch die habjährliche Zeitumstellung

Zeitumstellung von Winterzeit auf Sommerzeit - Symbolbild © MediaPool JenaAm Sonntag war es wieder soweit: Die Uhren wurden um eine Stunde vorgestellt. „Die Winterzeit sollte so schnell wie möglich abgeschafft werden und wir bleiben bei der Sommerzeit“, fordert Thomas L. Kemmerich, Mitglied im FDP-Bundesvorstand und Thüringer Landesvorsitzender der Liberalen.

„Nicht zuletzt ist das Vor- und Zurückdrehen sämtlicher Uhren auch eine unnötige Belastung für Unternehmen, die zweimal jährlich Schicht- und Fahrpläne anpassen müssen“, argumentiert Kemmerich. „Aber auch Familien mit kleinen Kindern, Landwirte und Tierhalter trifft die Zeitumstellung. Die Winterzeit hat sich nicht bewährt und muss endlich abgeschafft werden“, fordert Kemmerich.

„Das Ziel der Umstellung, Tageslicht während der Arbeitszeit besser zu nutzen und so Energie zu sparen, wurde in über 30 Jahren Zeitumstellung nachweislich nicht erreicht. Es ist längst erwiesen, dass Sommer- und Winterzeit null Energieeinsparung bringen. Im Gegenteil. Zudem haben Menschen mit Schlafstörungen durch das Hin und Her stets große Probleme“, so Kemmerich abschließend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s