Der Liberale Mittelstand fordert: Wir brauchen flexible Regelungen für den Arbeitsmarkt

FDP Arbeit auf dem Bau Symbolfoto

„Wir brauchen schnellstmöglich ein Einwanderungsgesetz für Fachkräfte und flexible Regelungen für den Arbeitsmarkt“, fordert der Bundesvorsitzende des Liberalen Mittelstands, Thomas L. Kemmerich, hinsichtlich der Meldung, dass die Türkei einem Bericht zufolge hochqualifizierte Flüchtlinge aus Syrien nicht in die Europäische Union ausreisen lässt.

Liberaler Mittelstand - SymbolbildLaut Medienberichten hätten mehrere Regierungen kritisiert, dass unter den Kandidaten, die im Rahmen des Flüchtlingsabkommens in die EU kommen sollten, auffällig viele Härtefälle seien. „Die Bundesregierung muss Rechtssicherheit schaffen. Und das so schnell wie möglich“, so Kemmerich.

2015 wurden über 1 Million Flüchtlinge in Deutschland erfasst. „Wir werden der aktuellen Krise nur Herr, wenn Politik lernt, die unterschiedlichen Probleme auch unterschiedlich zu benennen und lösungsorientiert anzugehen. Dafür brauchen wir gesetzliche Rahmenbedingungen, um gut ausgebildete Flüchtlinge schnell in Arbeit zu bringen, und flexible Regelungen für den Arbeitsmarkt“, appelliert der Bundesvorsitzende an die Bundesregierung abschließend.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s