„Thüringen braucht ein Update“

Rudolstadt

Die gestrige Regionalkonferenz in Rudolstadt zeigt wieder: „Thüringen braucht fast alles, aber keine Gebietsreform. Aber wie geht es nun weiter? Wir stellen unser Konzept einer Funktional- und Verwaltungsreform als Gegenentwurf zur strukturkonservativen Debatte der Landtagsparteien vor. Mit unserer dynamischen Funktional- und Verwaltungsreform streben wir ein Update für den Freistaat an“, so Thomas L. Kemmerich.

Rudolstadt 2

Volles Haus bei unserer Veranstaltung „Thüringen braucht ein Update“ in Rudolstadt zeigt: der Widerstand gegen die Pläne von R2G ist groß.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s