„Wir müssen für die Sorgen, die für uns sorgen“: Thomas L. Kemmerich zur öffentlichen Anerkennung von Rettungskräften

FDP Thüringen Thomas L. Kemmerich - Foto © Mediengruppe Thüringen Tino Zippel

Für eine gesellschaftliche Aufwertung des Ansehens von Rettungskräften hat sich nochmlas der Thüringer FDP-Landesvorsitzende Thomas L. Kemmerich ausgesprochen. Wer sich für die Gesellschaft bei Notfällen und für das Wichtigste, unser Leben, einsetze, muss von der Gesellschaft für seinen Einsatz geschätzt werden, sagte er in Erfurt. Kemmerich: „Ohne diese Damen und Herren, die sowohl körperlich als auch psychisch hohen Anforderungen ausgesetzt sind, wäre das gut aufgestellte System von Rettung im Notfall bei uns undenkbar.“

Ein Ziel der Liberalen sei es daher, die öffentliche Anerkennung dieser Arbeitsleistung durch die Politik, nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten, einhergehend mit dem Ziel einer deutlich höheren Entlohnung zu erreichen, denn „Wer hilft, dem müssen wir auch helfen, unter guten Bedingungen seine Arbeit zu tun!“ – Lesen Sie HIER die vollständige Pressemitteilung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s